Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Newsletter 1-2 | 2019 vom 28. Januar 2019 | www.ehp-magazin.de

Liebe Leserinnen und Leser!

Mit einer neuartigen aramidverstärkten PMR-Leitung gibt es eine Neuheit auf dem Markt, mit der sich der Einsatzhorizont von Fernwärmeleitungen erweitern lässt. Zudem berichten wir von einer neu verlegten Fernwärmeleitung, die doppelt überwacht wird: mit dem Nordischen und dem Nickel-Chrom-System. Inwiefern die Abrechnung zur Erlösquelle werden kann, erläutern die Lösungsanbieter im Gespräch.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und freue mich über Ihre Rückmeldung.


Silke Laufkötter, Chefredakteurin

Als EuroHeat&Power-Abonnent haben Sie Zugriff auf das aktuelle E-Magazin und das Heft-Archiv!
Zugangsinformationen für Abonnenten

Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung als White-Label-Lösung

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall bieten die Heizkostenabrechnung anderen Energielieferanten und Stadtwerken als White-Label-Lösung an. Über die Hintergründe dieses Schrittes sprach die EuroHeat&Power mit Matthias Knödler, Stadtwerke Schwäbisch Hall, und Dr. Rolf Weber, Berater bei dem Projekt.

Im E-Magazin weiterlesen...


Anzeige

Seminare bei SAMSON: Seminarprogramm für 2019 online

Sie möchten sich oder Ihre Mitarbeiter weiterbilden? Mit der Entscheidung für ein SAMSON-Seminar gehen Sie den richtigen Schritt: Neben dem notwendigen regelungstechnischen Wissen vermitteln unsere erfahrenen Referenten auch profundes Praxiswissen rund um die Themen Fernwärme und witterungsgeführte Regelung. Unsere zielgruppengerechten Seminare richten sich an Praktiker, Techniker und Ingenieure.

Mehr erfahren...


Entwicklung eines Quartiers in Weimar

Nachhaltige Einsparpotenziale für das Wärmeversorgungsgebiet »Weimar Werk« wurden in einer Studie erarbeitet. Anhand von vier Erzeugungsvarianten wurden unter Berücksichtigung des künftigen Energiebedarfs die jeweiligen Auswirkungen auf den Primärenergiebedarf und die CO2-Emissionen sowie die positiven Effekte für die regionale Wertschöpfung betrachtet.
 
Im E-Magazin weiterlesen... (Artikel ist frei verfügbar!)

Doppelt gemessen hält besser

Im Spätsommer 2018 ist die neue, rd. 13 km lange Fernwärmeleitung vom Kraftwerk Datteln 4 kommend in das bestehende Netz der Uniper Wärme eingebunden und in Betrieb genommen worden. Um frühzeitig und so präzise wie möglich eventuelle Schäden aufdecken und eingrenzen zu können, entwickelte Lancier Monitoring eine Lösung, die die Vorteile des Nordischen Systems und des Nickel-Chrom-Systems vereint.
 
Im E-Magazin weiterlesen...

+++ NEU ab Frühjahr 2019 +++

NEWS | MAGAZINE | JOBS | MARKTPARTNER | TERMINE

energie.de startet ab Frühjahr 2019 mit einem Relaunch und neuem Konzept mit Vorteilen für Leser und Werbekunden.

Jetzt informieren und den Info-Letter bestellen!



Aramidverstärkte PMR-Leitung als Alternative zum KMR

Bei der Konzeption von Wärmenetzen stellt sich schon sehr früh die Frage, welches Rohrsystem eingesetzt werden soll. Nun ist es möglich, den Einsatzhorizont von polymeren Mediumrohren (PMR) zu erweitern und die Vorteile der schnelleren, einfacheren und kostengünstigeren Verlegung zu nutzen. Das neu entwickelte PMR Fibreflex Pro ermöglicht Drücke bis 16 bar und Temperaturen über 95 °C im Netz.
 
Im E-Magazin weiterlesen...  

Nutzung der Abwärme eines Hochleistungsrechners

Der neue Hochleistungsrechner der Technischen Universität Darmstadt soll mit einer Warmwasserkühlung ausgestattet werden, die es ermöglicht, die Abwärme über eine Wärmepumpe dem Fernwärmenetz zuzuführen. Das Konzept wurde im Rahmen des Forschungsprojekts »EnEff:Stadt Campus Lichtwiese« entwickelt und soll im Jahr 2019 umgesetzt werden.
 
Im E-Magazin weiterlesen...

Effizienzsteigerung eines Kältenetzes durch einen Speicher

In der Speicherung von Kälte ist viel Effizienzpotenzial vorhanden. In dieser Studie wird die Integration eines Speichers in einen Teil des Kältenetzes des Forschungszentrums Jülich simuliert. Es wird deutlich, dass durch die Steigerung des Efficiency Energy Ratio und die Verwendung von Nachtstromtarifen eine verbesserte ökonomische Bilanz erreicht werden kann.
 
Im E-Magazin weiterlesen...

LoRaWan erfüllt die Erwartungen

In diversen Pilotprojekten testet die Stromnetz Hamburg GmbH, inwiefern Submetering ein zukünftiges Geschäftsfeld sein könnte. Ein besonders interessanter Praxistest stand 2018 auf der Agenda: die erstmalige Messdatenübermittlung durch die Funktechnologie LoRaWan (Long Range Wide Area Network). Gemeinsam mit System- und Projektpartner Zenner wurden vielversprechende Ergebnissen erzielt.
 
Im E-Magazin weiterlesen...

EuroHeat&Power-Ausgabe 1-2 | 2019 vom 28. Januar 2019

Fachthemen (Auszug):

  • STADTENTWICKLUNG
    Weiterentwicklung der Fernwärmeversorgung in Weimar Werk

  • NETZE
    Überprüfung geometrischer Vorgaben für Prüflinge nach EN 253 - Druckfestigkeit

  • SPEICHER
    Effizienzsteigerung eines Kältenetzes durch Integration eines Speichers

  • MESSUNG
    Anforderungen an Durchflussreferenzen bei der Wärmemengenmessung

Zum ausführlichen Inhaltsverzeichnis...


Abonnieren Sie jetzt die EuroHeat&Power und sichern Sie sich Ihre Abo-Vorteile!

Sichern Sie sich das Jahresabo und verpassen Sie keine Ausgabe mehr!

Jetzt abonnieren!

Jetzt die EuroHeat&Power-App downloaden!

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf energie.de

Zu den Stellenangeboten...



Media-Hinweis: Sie möchten im Newsletter oder dem Magazin werben? Zu den Mediadaten...
Autoren-Hinweis: Sie sind ein Experte in einem Themengebiet des Wärmemarktes und wollen Ihr Wissen teilen? Dann nutzen Sie mit der Veröffentlichung eines Fachartikels die EuroHeat&Power als Kommunikationsplattform. Weitere Informationen...

Kunde

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen. 

 

EW Medien und Kongresse GmbH
Amtsgericht Charlottenburg HRB 192434 B
Geschäftsführung: Dipl.-Volksw. Christina Sternitzke, Dr.-Ing. Stefan Schlegel

 Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@ew-online.de oder rufen Sie uns an unter 0 69.7 10 46 87-0

Impressum:
EW Medien und Kongresse GmbH
Reinhardtstraße 32
10117 Berlin

Telefon 0 69.7 10 46 87-0
Telefax 0 69.7 10 46 87-359
info@ew-online.de 
www.ew-online.de

© EW Medien und Kongresse GmbH 2019